Presseinformation vom 2.10.2007

Am Wochenende der BLICKSPUR nach Rathenow folgen

Die 2. Film+Medientage Havelland sorgen für ein interessantes Programm – und dafür, dass die Festivalbesucher gut ankommen


Endlich ist es soweit: Die 2. Film+Medientage Havelland eröffnen am Freitagabend, 5.10.2007, um 18.00 Uhr in den Rathenower Haveltor Kinos das Festival und bieten während des gesamten Wochenendes ein umfangreiches Film- und Medienkunstprogramm. Das unter dem Titel „BLICKSPUR“ angekündigte Event gliedert sich in drei Veranstaltungsschwerpunkte:
• das Filmprogramm zum Thema „Sehen“, das von Freitag bis Sonntag in den Haveltor Kinos läuft
• den Tag der Offenen Tür in der Rathenower Optik GmbH am Samstag von 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr mit zahlreichen Festivalprogrammpunkten
• das „Forum der Visionen: (Re-)Vision der Realität“, das am Sonntag von 11.15 Uhr bis 16.00 Uhr vormittags in den Haveltor Kinos stattfindet und am Nachmittag eine Flussfahrt auf der Havel mit Lokaltermin „Havelrenaturierung“ und Suppe von Havelfisch beinhaltet.

Das Rahmenprogramm umfasst u. a. die Filmkaraoke im Kino Foyer, ein Kinderprogramm im Optik Industrie Museum und Augen-Qigong im Optikpark Rathenow.

Doch nicht nur für spannende Programmhöhepunkte ist gesorgt. Damit die Festivalgäste am Samstag, 6.10.2007, problemlos und rechtzeitig bei der am Stadtrand gelegenen Rathenower Optik GmbH ankommen, stellen die Organisatoren um 10 Uhr ein Busshuttle am Rathenower Bahnhof bereit, das sie kostenlos und rechtzeitig zum Festivalempfang an den Veranstaltungsort bringt. Ein weiterer Bus fährt die Besucher von dort aus dann um 13.40 Uhr zu den Haveltor Kinos, wo um 14 Uhr das Samstag-Filmprogramm los geht.

Eine Anfahrtsskizze, auf der die Veranstaltungsorte in Rathenow angegeben sind, stehen im Service-Bereich unter www.filmtage-havelland.de zur Verfügung. Für Gäste, die mit der Bahn aus Berlin, Potsdam, Stendal oder Brandenburg anreisen, sind dort auch die relevanten Zugfahrtzeiten angegeben. Die Veranstalter bemühen sich außerdem, Kontakte zu anderen Anreisenden zu vermitteln, damit die günstigen Gruppentarife der Bahn genutzt werden können.

Anfragen hierzu und zu allen weiteren Fragen rund um das Festival richten Sie bitte ans Festivalbüro unter 033875-31636 oder an 0172-7743396.